Sommerfest 2018

Sommerfest 2018

Mal wieder im Landkreis Erding unterwegs….

Hatte es zur Planung des diesjährigen Sommerfestes noch sehr mau ausgesehen mit den Meldezahlen, steckten die Behrendts doch nicht den Kopf in den Sand und planten unverdrossen und spontan um. Danke dafür! Ich frage mich ja bereits seit Jahren, warum im Großraum München, wo die meisten LG-Mitglieder leben, so wenig Interesse an den Aktivitäten der LG Bayern herrscht- vermutlich ist die Gazette so wertvoll, dass alleine dafür die Mitgliedschaft lohnt. Aber Sarkasmus beiseite- es gibt gottlob noch immer Beagler, die trotz allem Wanderungen planen und mit wenigen Teilnehmern durchzuführen bereit sind!

Zur weniger anstrengenden Wanderung von etwa 1,5 Stunden trafen dann doch 34 Menschen mit ihren 17 Beagles im schönen Dorfen ein und ließen ihre Hunde zunächst auf dem extra dafür umzäunten Gelände am Ortsrand miteinander Kontakt aufnehmen bzw. Wiedersehen feiern. Einen Teil der geplanten Rallye hatten die Gastgeber hier aufgebaut und so versuchten sich die Menschen am Nägel Hämmern und führten ihre Hunde zum absoluten Highlight des Tages: über eine Schräge kamen die Hunde auf eine sichere und feste Platte, von wo aus ein Leckerli sie auf eine streifenfrei glänzende Glasplatte lockte. Drunter stand ein Fotoapparat mit Fernauslöser und so entstanden bombastische Bilder, die der typisch bayerische Himmel noch unterstützte. So was habe ich noch nie gesehen und bin echt völlig begeistert und dankbar für das phänomenale Bild meiner mittlerweile 15-jährigen Himmelsstürmerin!

Nach dem obligatorischen Gruppenbild- diesmal auf einer Uralt-Lok (klasse Idee!) - durchwanderten wir das schöne Isen Tal. Ortsfremde mögen sich an die Demonstrationen um den Neu-/Weiterbau der A 94 Passau erinnern – die Gegenwehr liegt in der Naturschönheit des einmaligen Isen Tals begründet, das nun leider dennoch teilzerstört wird! Wir genossen die Brutwiesen des Tales, die Hunde bewegten sich häufig im Wasser der Isen und uns wurden ein paar der ursprünglichen Rallyeaufgaben gezeigt…auch nicht ohne!

Zurück am Ausgangspunkt warteten die Altschützen Dorfen e.V. auf uns, um mit köstlichem Grillgut und feinen Salaten unseren erwanderten Hunger zu stillen. Das Bier kam vom absoluten Geheimtipp aus der Gegend – dem Wirt z’Loh. Der Wirtsfamilie entstammt der berühmte Heimatdichter und Schauspieler Georg Lohmeier (1926- 2015) - wer kennt es nicht, sein Königlich- Bayerisches Amtsgericht und die Stimme von Gustl Bayrhammer: „Damals hat noch Seine Königliche Hoheit der Herr Prinzregent regiert. Das Bier war noch dunkel, die Menschen warn typisch; die Burschen schneidig, die Dirndl sittsam und die Honoratioren ein bisserl vornehm und ein bisserl leger.“  Von ihm stammt eine schöne Lebensweisheit „Zwoa Quadratmeter g’langen auf d’Letzt, a so is am Menschen aufg’setzt; drum woas i nix Bessers, nix Feiners, wiar a frische Maß Bier und a Schweiners.“ …und genau DAS ließen wir uns schmecken!

Zum anschließenden Kuchenbuffet auf dem Platz konnten wir leider nicht mehr mit, aber auch so ist für uns ein absolut gelungenes Beagle Treffen zu Ende gegangen! Meinen herzlichsten Dank an die Veranstalter- das habt Ihr großartig gemacht!

(C. Kaltenbach und Rainy vom Schloss Altenau)

Alle Zweibeiner und natürlich auch all Hunde sagen:

Herzlichen Dank an Familie Behrendt und ihre Helfer.