Wanderung um Schloss Nymphenburg

Freilauf gestattet!

Ein strahlend schöner Spätsommertag – perfekt für 20 Menschen mit ihren 16 Beagles, die der Einladung von Susanne Windele gefolgt sind. Vom Parkplatz des Restaurants "Neue Fasanerie" weg konnten die Hunde die ersten Minuten, bis eine große Hauptstraße den Weg kreuzte, Freilauf genießen; ein Vorgeschmack auf die bevorstehende "große Freiheit" entlang der Schlossmauer.

Und beim teilweisen Umrunden derselben hatten die Hunde dann entsprechend viel Spaß – und kein einziger Beagle ist abhandengekommen! Nach ca. 1,5 h ging es dann mit angeleinten Hunden hinein in den Nymphenburger Schlosspark. Immer wieder gab es Gelegenheiten für die Hunde, zu trinken oder zu baden, ideal bei den heißen Temperaturen.

Vor der "Badenburg" wurde das erste Gruppenfoto geschossen. Dann kamen wir zum Hauptweg des Parks mit Schloss Nymphenburg im Hintergrund. Anlass für uns, wieder ein Gruppenfoto zu schießen. Etliche japanische und französische Touristen haben unsere Gruppe – natürlich NUR! wegen der Beagles – ebenfalls abgelichtet. Auf welchen Facebook-Seiten werden die Hunde mit uns wohl zu sehen sein? Beagle fällt halt (meistens) positiv auf. Angenehm schattig ging es weiter durch den Park, um über einen der Ausgänge und ein weiteres kleines Wäldchen wieder zurück zum Parkplatz zu kommen. Und dann natürlich die Einkehr im Restaurant.

Ein ganz, ganz schöner und abwechslungsreicher Spaziergang,

liebe Susanne; vielen Dank dafür!

(Barbara Flach)