Aprilwetter in Landsberied.

Bester Stimmung und der Ernsthaftigkeit des Treffens, nämlich der anschließenden Mitgliederversammlung mit Neuwahlen bewusst, trafen sich am 12.04.2008   40 Wanderer mit ihren 24 Beagles vor dem Dorfwirt in Landsberied, um die bekannte, aber immer wieder schöne Wanderung im Staatsforst gemeinsam zu genießen.
Wir wanderten bei schönem Wetter los, der Wind war zwar eisig, aber schließlich sollte man Anfang April auch nichts anderes erwarten.
Bereits nach kurzem Weg nahm Margot Bürger die Slowbeagler unter ihre Fittiche, während die vermeintlich Hartgesottenen mit Dieter Bürger den längeren Weg wählten. Es dauerte nicht lange und wir wurden von strömendem Regen überrascht, der zu allem Überfluss dann auch noch in eine Art Eishagel überging è da zahlte sich in punkto Kleiderwahl doch wieder die vorausschauende Zwiebeltechnik aus. Ergebnis des Wetterumschwungs war, dass die Slowbeagler nur etwa 10 Minuten vor den Hardcorewanderern im Lokal ankamen; das hatte es bislang auch noch nicht gegeben! Wir waren also alle viel zu früh im Dorfwirt, was das Personal und die Küche aber nicht in Verlegenheit brachte. Zu uns gesellten sich noch weitere 5 Beagler und so konnte nach ausgiebiger Stärkung um 14:45 Uhr die Mitgliederversammlung beginnen (vgl. gesondertes Protokoll). Diskussionstechnisch ging es hoch her, aber auch von so etwas lebt eine Landesgruppe!

Christine Kaltenbach und Rainy v. Schloss Altenau

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

... und das ist der neue Vorstand ...