Wanderung zu den Kammerweihern

Die Kammerweiher, gelegen im Naturschutzgebiet Pegnitzau, naher der Stadt Auerbach in der Oberpfalz, hatte Famile Ernst als Ziel für die Bayernbeagler ausgewählt.

19 Beagler mit ihren 15 Hunden erfreuten sich an dieser wunderschönen Strecke durch lichte Wälder. Der üppige Heidelbeerbewuchs am Waldboden hat wohl bei manch einen Wandererden  Gedanken an eine Widerholung des Spazierganges zur "Erntezeit" aufkeimen lassen. 
Natürlich kamen auch die Hunde nicht zu kurz. Interessante Gerüche und natürlich erfrischende Bäder in den naturbelassenen Weihern erfreuten die Beagles. Die zahlreich vorhandenen Amphibien wird das Bad der Beagles wohl nicht gestört haben. Die heimischen Ringelnattern zeigten sich nicht. Wohl aber eine Blindschleiche, die kurzerhand ins Unterholz verschwand.

Auch die "Einkehr" war gut gewählt. Konnte sich zu Beginn der Wanderung kaum jemand etwas unter dem Begriff "Rußhütte vorstellen, so gab ein Teil der Speisenkarte Aukunft über die interessante, wechselvolle Geschichte dieser beliebten Ausflugsgaststätte.

Eine große, schattige Terrasse war der ideale Ort um nach der zweistündigen Wanderung zu entspannen. Auch die Hunde genossen das schattige Plätzchen, wenngleich immer wieder eine Katze die Ruhe der Hunde störte.

Vielen Dank an Familie Ernst für den schönen Tag.

Hier einige Eindrücke vom Wandertag