Die Frankenwanderung vom 15.03.2014 fand in "Brünnberg" ein kleines Dorf mit 9 Häusern, zugehörig zur Gemeinde Ahorntal in der Fränkischen Schweiz statt.

Es nahmen 15 Zweibeiner und 13 Vierbeiner teil. Der Wettergott war uns diesmal nicht gewogen, denn es regnete fast die ganze Wanderung über.
Von Brünnberg ging es auf schönen festen Wegen, erst einmal bergab, nach ca. 30 Minuten teilte sich die Wandergruppe und die Slowbeagler sind dem Flurweg gefolgt. Der Rest der Gruppe wanderte nach Steifling und von hier aus den Berg hinauf zur „Hohen Leite“. Von hier hat man einen wunderschönen Rundblick (wenn es nicht regnet). Auf dem Südhang der Leite blüht um diese Zeit die Küchenschelle, man sah auch vereinzelte Blühten, die aber geschlossen waren und die Köpfe hängen ließen.

Am Fuß der Leite angekommen ging es weiter nach Haßlach und dann durch ein langes Tal Richtung Pfaffenberg, auf halben Weg bogen wir auf den Weg nach Brünnberg ab, der uns ca. 30 Minuten bergauf nach Brünnberg führte.

Völlig durchnässt kamen wir nach fast 2,5 Std. wieder bei der Gaststätte Kobbe in Brünnberg an.
Dort wurden wir mit leckerem hausgemachten Essen verwöhnt.

Die Wanderung muss bei schönem Wetter wiederholt werden!