Frankenwanderung bei Etzelwang

Nachdem wir am Mittwoch noch überlegten, ob wir die Wanderung wegen der großen Hitze absagen, entschlossen wir uns, dem Wetterbericht für den Samstag vertrauend die Wanderung doch durchzuführen.

Dass wir dann fast mit dem Schlauchboot anreisen müssen, hatten wir nicht gedacht.

Trotz des unsteten Wetters fanden sich am 24. Juli 11 Beagler mit 5 Hunden ein.

Mit einem pünktlichen Start ging es von Lehendorf aus durch Wald und Flur zu einer 2,5 stündigen Wanderung. Anschließend konnten wir das Essen in der Gaststätte Peterhof geniesen. Der Wettergott war uns hold, denn mit Beginn der Wanderung drehte er den Wasserhahn zu und öffnete ihn erst wieder als wir bereits in der Gaststätte waren.

Es war eine kleine, schöne und lustige Gruppe.

Vielen Dank an Brigitte und Karl-Keinz Richter für die Organisation