Chronik

Über zwei Jahrzehnte Vergangenheit

Die Gründung der LG Bayern wurde im März 1984 von 20 in Bayern ansässigen BCD-Mitgliedern in Begleitung ihrer Angehörigen und 26 Beagles mit großer Zustimmung und Begeisterung vollzogen. Frau Eva Endlich wurde zur 1.Vorsitzenden ernannt. Mit großer Liebe und unendlicher Hingabe waltete sie ihres Amtes auf allen Ebenen.

Angestrebte Ziele der LG Bayern waren gemeinsame Beagle-Wanderungen mit Erfahrungsaustausch der LG-Mitglieder, gesellschaftliche Veranstaltungen wie Grillfeste in „Endlichs Garten“, von Familie Peter organisierte Lindauer Tage, Weihnachtsfeiern mit Nikolo-Besuch und Zithermusik, jagdliche Ausbildung, LG-Ausstellungen und Ringtraining.

Um die Mitglieder über bevorstehende Ereignisse informieren zu können und über stattgefundene Zusammenkünfte zu berichten, wurde von Frau Endlich die „GAZETTE“ herausgegeben – erstmals am 19.06.1984. Frau Ruth Overlach avancierte zur unentwegten brillanten Autorin der Clubzeitung neben ihrem Amt als begeisterte Beagle-Trainerin und Ausstellungs-Sonderleiterin.

Im Juni 2002 ging diese „Ära“ zu Ende. Die Landesmutter Eva Endlich überreichte das Zepter nach 18 Jahren an ihre Nachfolger. Ruth Overlach trat aus gesundheitlichen Gründen von ihrem geliebten Amt als Ausstellungs-Sonderleiterin zurück. Über 120 LG-Mitglieder erhielten mit der 166. Ausgabe die „Abschiedsgazette“ von Frau Endlich.

Am 22.06.2002 wurde eine neue Vorstandschaft gewählt. Im Juli 2005 kündigte der amtierende 1. Vorsitzende, Herr Wolfgang Berchtold, seine Mitgliedschaft beim BCD und trat damit vorzeitig von seinem Amt in der Landesgruppe zurück. Er überreichte sein Zepter der 2. Vorsitzenden, Frau Christiane Theil, die bis zur Wahl am 11.03.2006 die Funktion der 1.Vorsitzenden kommissarisch wahrnahm.

Bei der in Landsberied stattgefundenen Wahl wurde Frau Theil einstimmig zur 1.Vorsitzenden gewählt. Sehr bestrebt um Harmonie, Zusammenhalt und gemeinsame Fröhlichkeit übernahm sie gerne die ihr übertragenen Amtsgeschäfte für das schönste Hobby „Beagle“.

Bis September 2006 gestaltete Herr Berchtold gekonnt und professionell die Gazette. Ab Oktober 2006 wird unsere interessante, amüsante und clubverbindende „kleine Zeitung“ im weiß/blauen Bayern Layout mit viel Begeisterung in der Druckerei Monika Lengenfelder, Erlangen erstellt.

Am 12.04.2008 fanden erneut Vorstandswahlen statt und Christiane Theil stellte sich aus privaten/ familiären Gründen nicht mehr zu Wahl.
Zur 1. Vorsitzenden wurde Christine Kaltenbach gewählt, die seitdem zusammen mit der Schatzmeisterin und Stellvertreterin Barbara Flach und der Schriftführerin (plus Ausstellungswesen) Gisela Kantner den Vorstand bildet.

Diesem zur Seite stehen Karl- Heinz Richter als Beisitzer Franken und Michaela Maurer als Beisitzerin Niederbayern / Oberpfalz. So sollte nun das Beagleland Bayern einigermaßen „abgedeckt“ sein.

Anlässlich der in der Mitgliederversammlung im April 2008 beschlossenen und bereits durchgeführten Mitgliederbefragung wurde die allgemeine Zufriedenheit der mittlerweile nahezu 150 Mitglieder der Landesgruppe deutlich. Neu ist seither die Durchführung des sog. Beaglediploms (1x pro Jahr) und der Versuch, durch verstärkten Aufruf zu Wanderungen in Franken, Schwaben, Oberpfalz und Niederbayern auch diese besuchenswerten Teile Bayerns stärker in die Aktivitäten mit einzubeziehen.

Am 11.07.2009 kam es zu einer außerplanmäßigen Mitgliederversammlung, die bisherige Schriftführerin Gisela Kantner hatte aus persönlichen und privaten Gründen ihren Rücktritt erklärt. Neu gewählt wurde für den Rest der Legislaturperiode Winfried Liebethal. Es hat allerdings noch eine Änderung in der Vorstandschaft gegeben: Michaela Maurer hat ihr Amt als Beisitzer Niederbayern niedergelegt und ist 2010 aus der LG Bayern ausgetreten.

Ansonsten wurden im Jahr 2009 wieder alle vorgesehenen Wanderungen     durchgeführt. Highlight des Jahres war das wunderschöne Sommerfest im Garten der Familie Heling in Thalmassing.

Am 11.04.2010 fand die turnusmäßige Mitgliederversammlung im Gut Menterschwaige – München statt. Der Vorstand wurde entlastet und wiedergewählt.

Im Jahr 2010 führten uns wieder schöne Wanderungen in alle Teile Bayerns. Vereinshöhepunkt war im September 2010 das 12. Bayerische Beaglewochenende mit  Zuchtzulassungsprüfung und Spezial-Rassehundeausstellung in Grafrath. Gäste und Aussteller reisten aus ganz Deutschland an und das Wochenende war in freundschaftlicher Atmosphäre ein voller Erfolg.

Auch für das laufende Jahr 2011 sind wieder verschiedenste Aktivitäten geplant – bitte um Beachtung der Sparten „Wanderungen“ und „Ausbildung“.

(Stand Januar 2011)