Erste Begleithundprüfung in der Landesgruppe.

Unsere 1. Vorsitzend hat sich in Hinblick auf die Ausbildung der Beagles in der Landesgruppe viel vorgenommen. 

Waren es zuerst die Beaglediplomprüfungen, die bei den Mitgliedern auf reges Interesse trafen, so trafen sich am Sonntag, den 27.09.2009 vier Teams,  die vor dem Prüfer Konrad Ostermeier die Begleithundprüfung ablegen wollten.

Zunächst mussten allerdings die Zweibeiner eine Sachkundeprüfung ablegen, denn derenBestehen die ist Voraussetztung für die weitere Teilnahme.

Waren beim Beaglediplom noch zahlreiche Hilfen der Hundeführer gestattet, kam es hier auf exakte und prompte Ausführung aller Kommandos durch die Hunde an. Neben dem schwierigeren Teil auf dem Ausbildungsplatz stellte der Verkehrsteil, bei dem die Unbefangenheit unserer nervenstarken Hunde beim Umgang mit anderen Verkehrsteilnehmern überprüft wurde, keine Probleme dar.

Zwei Teams konnten zum Abschluss die Gückwünsche und die begehrten Urkunden von der Prüfungsleiterin Claudia Horn entgegennehmen.

Aber auch die beiden Teams, deren Hunde am Prüfungstag weniger Kooperationsbereit waren, werden weiterarbeiten. -  Der nächste Prüfungstermin kommt bestimmt.

Mit einem gemeinsamen Mittagessen klang der Prüfungstag recht harmonisch aus. Einige Teilnehmer mussten schließlich auch noch am Heimatort ihren "staatsbürgerlichen Pflichten"  nachkommen.

Heinrich Heling
mit Fee  (Wir machen weiter!)


Erinnerungsfoto